SHELVOKE & DREWRY

Shelvoke & Drewry war ein britischer Hersteller von Spezialfahrzeugen, jetzt verstorben. Es war am besten bekannt für seine innovativen Abfallsammelfahrzeuge , die einst die bevorzugte Wahl der kommunalen Behörden in Großbritannien waren. Es fertigte auch Feuerwehrautos , Busse und Gabelstapler an. Mit Sitz in Letchworth , Hertfordshire in England , wurde es 1922 von Harry Shelvoke und James Drewry begonnen , die beide erfolgreiche Karrieren im Nutzfahrzeugdesign und in der Fertigung hatten. 1949 wurde Ritson Morris Davenport zum Geschäftsführer ernannt und Harry Shelvoke wurde Vorsitzender und diente bis 1957. Sein erstes Produkt war der "Frachter", ursprünglich ein Mehrzweck- Flachbettwagen, der für seine winzigen Räder und die Ruderpinne-Lenkung bekannt war, aber es wurde bald für die Müllabfuhr angepasst. SD wurde bald ein etablierter Innovator auf dem Gebiet des Müllsammelfahrzeugdesigns und produzierte Fahrzeuge wie den Vorder- und Achternkipper, der einen schwenkbaren Körper benutzte, um die Last neu zu verteilen, und der Revopak der 1970er Jahre, der eine riesige umlaufende Gabel benutzte, um sich zu verstümmeln Kompakte Abfälle. Während des Zweiten Weltkriegs , wie die meisten britischen Produktionsfirmen, war S & Ds Gesamtproduktion der Kriegsanstrengungen gewidmet, produzierte Flugzeugteile, Ausrüstung für Landungsfahrzeuge und Panzer und sogar ein Miniatur-U-Boot (der Welfreighter ) in ihrem Werk Letchworth. In den späten 1970er Jahren ging SD mit seinem Erzrivalen Dennis auf den Kopf und begann mit der Fertigung von Feuerwehrautos durch seine neu gegründete Sparte Special Purpose Vehicles (SPV). In den achtziger Jahren wurde SD Teil der Dempster Brothers- Gesellschaft der Vereinigten Staaten und fuhr fort, unter dem Namen "Shelvoke Dempster" durch die 1980er Jahre zu handeln, obwohl seine Produktpalette weiter in Front-End-Beladung von Staubkästen (basierend auf Dempster) diversifiziert wurde Ubiquitäres " Müllcontainer " -System), sowie eine Lizenz-gebaut Version von Dempsters "Routechief" Hintere Verladung Abfall Körper. Das Unternehmen trat jedoch tiefer in eine Finanzkrise ein, und Ende der 80er Jahre hatte sich Dempster herausgezogen. Der Rest des Unternehmens wurde dann in Dennis aufgenommen, und der Name "Dennis-Shelvoke" ging kurz vor, aber das Unternehmen war bis 1992 effektiv tot. Der Abfall von SD wurde auf eine Reihe von Faktoren zurückgeführt - zum Beispiel die Deregulierung der Abfallsammlung in den 1980er Jahren bedeutete, dass viele Kommunalbehörden diese Tätigkeit an private Unternehmen weitervergeben haben. SD-Fahrzeuge waren traditionell deutlich teurer als die ihrer Konkurrenten (vor allem wegen ihrer handgefertigten Aluminium-Karosserie) und kostenbewusste Räte begannen bald in billigere ausländische Fahrzeuge zu investieren. SD hatte auch riesige Mengen ausgegeben, die versuchen, Geld auf die SPV-Venture zu machen, und kämpfte eine zunehmend vergebliche Schlacht mit Dennis . SD hartnäckig mit ihrem Revopak-Stall-Beladungssystem für Müllsammelfahrzeuge festklemmen, das zwar aufgrund des höheren Kraftstoffverbrauchs teurer zu bedienen war, und die Behörden suchten stattdessen kostensparende intermittierende Beladung. Dennis startete 1979 ihre "Phoenix" -Serie von Sweep- / Slide-Style-Müllverdichter-Staubkästen, die mit ihren niedrigeren Betriebskosten den Marktanteil von SD schnell erodierten. Trotz der Schließung des Unternehmens sind viele Hunderte von SD-Fahrzeugen noch im Einsatz. Zum Beispiel werden viele Feuerwehrautos an kleinen Provinzial-Flughäfen eingesetzt, und viele Entwicklungsländer verwenden ex-britische Second-Hand-Müllsammelfahrzeuge, vor allem auf der Insel Malta . (Text: Wikipedia)

!
21209211
Bildquelle: Essendee/Wikipedia-CC BY-SA 3.0

Frontscheibe - SHELKOVE DEMPSTER MUN.VEHICLE BREIT 79-82

Produktdetails:

Bitte beachten: Nach dem Kauf wird die Frontscheibe in Ihrer gewünschten Tönung angefertigt. Die Lieferzeit beträgt 12 Wochen.

21209212

Frontscheibe - SHELKOVE DEMPSTER MUN.VEHICLE SCHMAL 79-82

Produktdetails:

Bitte beachten: Nach dem Kauf wird die Frontscheibe in Ihrer gewünschten Tönung angefertigt. Die Lieferzeit beträgt 12 Wochen.