DENNIS

Dennis war ein britischer Hersteller von Automobilen, Lastkraftwagen und Omnibussen.

Im Jahr 1895 eröffnete John Dennis (1871–1939) die Universal Athletic Stores in der High Street in Guildford. Zusammen mit seinem Bruder Raymond Dennis (1878–1939) produzierte er Fahrräder der Marken Speed King und Speed Queen. Sie erweiterten ihre Produktion bald auf motorisierte Dreiräder und ab 1900 auf vierrädrige Motorfahrzeuge. 1901 gründeten John und Raymond Dennis schließlich die Dennis Bros. Ltd.

Mit der Gründung von Dennis Bros. Ltd zog die Produktion in eine eigens dafür gebaute Fabrik an der Ecke Onslow Street und Bridge Street in Guildford um. Das erste Motorfahrzeug verließ die Fabrik 1902. 1903 folgte der erste Bus, danach Lieferwagen und Lastwagen und – als berühmtestes Produkt der Firma – ab 1908 Feuerwehrfahrzeuge. Dennis Fahrzeuge – vor allem Feuerwehrfahrzeuge – wurden weltweit exportiert, so zum Beispiel nach Singapur, Athen, Brisbane, Barbados, Kairo, Penang, Kuala Lumpur und Shanghai. 1907 wurde der Konkurrent Eagle Engineering aus Warwick aufgekauft, 1919 der Motorenlieferant White & Poppe.

Dennis Bros. Ltd stellte ab 1909 Krankenwagen und Saugewagen für Klärgruben und ab 1921 Müllfahrzeuge her. Während der beiden Weltkriege war die Firma vollständig in die Kriegsproduktion eingebunden. Von 1914 bis 1918 wurden mehr als 7000 Hilfsfahrzeuge produziert. Von 1939 bis 1945 wurden Churchill Panzer, Armeelastwagen und Fahrgestelle für die Lloyd Bren Kanone produziert.

Durch starke Konkurrenz in den späten 1950er und 1960er Jahren wirtschaftlich angeschlagen, wurde die Firma 1972 von der Hestair Group übernommen und in Hestair Dennis umbenannt. Die Firma konzentrierte sich auch das Exportgeschäft und gewann den Queen’s Award for Export im Jahre 1977. In den späten 1970er Jahren kehrte Hestair Dennis erfolgreich ins nationale Geschäft zurück. 1985 erfolgte die Umbenennung in Dennis Specialist Vehicles. Sie wurde 1991 in eine neue Produktionsstätte auf dem Slyfield Industrial Estate verlegt.

1998 wurde Dennis Brothers von der Mayflower Corporation übernommen. Ein Jahr später wurde Dennis Eagle ausgegliedert und an NatWest Equity Partners verkauft. Im Jahr 2000 wurde Dennis Brothers Teil des von Mayflower gemeinsam mit Hanleys gegründeten Joint-Ventures TransBus International. Nachdem TransBus 2004 insolvent wurde, wurde es von Alexander Dennis aufgekauft.

Das Firmenarchiv wird heute im "Surrey History Centre" aufbewahrt und kann dort auch in Teilen online eingesehen werden. (Text: Wikipedia)

!
21209007
Bildquelle: Charles01/Wikipedia-CC BY-SA 3.0

Frontscheibe - DENNIS R-SERIES FIRE TRUCK 76-

Produktdetails:

Nach dem Kauf wird die Frontscheibe in klar angefertigt. Die Lieferzeit beträgt 12 Wochen.

21209197

Frontscheibe - DENNIS PHOENIX N2 NARROW TRUCK 77-

Produktdetails:

Nach dem Kauf wird die Frontscheibe in klar angefertigt. Die Lieferzeit beträgt 12 Wochen.

21209218

Frontscheibe - DENNIS R.S.PHOENIX / HERSTAIR 81-

Produktdetails:

Nach dem Kauf wird die Frontscheibe in Ihrer gewünschten Tönung angefertigt. Die Lieferzeit beträgt 12 Wochen.

21209321

Frontscheibe - DENNIS ELITE

Produktdetails:

Nach dem Kauf wird die Frontscheibe in Ihrer gewünschten Tönung angefertigt. Die Lieferzeit beträgt 12 Wochen.

21209398

Frontscheibe - DENNIS EAGLE ELITE 2 03-

Produktdetails:

Nach dem Kauf wird die Frontscheibe in Ihrer gewünschten Tönung angefertigt. Die Lieferzeit beträgt 12 Wochen.