JAGO

Die Jago Automotive Ltd. war ein britischer Automobilhersteller, der zwischen 1965 und 1997 in Chichester (Sussex) ansässig Krieg. Es wurde eine Reihe von Kit Autos gebaut, die den Jeep -Modellen ähnlich sahen. 1965 gründete Geoff Jago die Firma Geoff Jago Custom Automotive GmbH zur Herstellung von Fahrzeugen ähnlich den Hot Rods . 1971 stellte er das Fahrzeug ihr, für das die Firma bekannt wurde, den Jago Geep . Der Wagen hatte eine Karosserie aus GFK , die von einem originalen Willys Jeep aus dem Zweiten Weltkrieg abgenommen Krieg [1] . Sie ruhte auf dem Fahrgestell eines Ford Anglia 105E. 1974 kam eine weitere Version auf Basis des Morris Minor dazu und 1976 noch eine Version auf Ford Escort -Basis. 1979 erfolgte die umbenennung der Firma in Jago Automotive. 1983 wurde der Jago Samuri , ein Viersitziger Beach Buggy, vorgestellt. Das Kit Auto kostete £ 795 plus Steuer. 1991 wurde das Modell Geep in Jago Sandero umbenannt, um urheber- und markenrechtliche Probleme zu vermeiden. Die letzte Version auf dem Fahrgestell des Suzuki 4x4 kam 1994, aber die Verkaufszahlen brachen zusammen und so entstand der letzte Kit etwa 1997.  (Text: Wikipedia)

!
2120SP0206
Bildquelle: Brian Snelson from Hockley, Essex, England/Flickr-cc-by-2.0.

Frontscheibe - JAGO JEEP 71-95

Produktdetails:

Bitte beachten: Nach dem Kauf wird die Frontscheibe in Ihrer gewünschten Tönung angefertigt. Die Lieferzeit beträgt 12 Wochen.