21209255

Frontscheibe - TVR S SERIE, S / S2 / S3(C) / S4C V8S 86-94

Bildquelle: Parrot of Doom/Wikipedia-CC0
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Produktdetails:

Bitte beachten: Nach dem Kauf wird die Frontscheibe in Ihrer gewünschten Tönung angefertigt. Die Lieferzeit beträgt 12 Wochen.

Hintergrundwissen:

Die TVR S-Serie wurde von TVR auf der NEC-Motorshow 1986 angekündigt. Wegen der starken Resonanz ging der Wagen innerhalb eines Jahres in Fertigung, wobei bereits 250 Stück vorbestellt waren. Dies war die erste große Entwicklung von Peter Wheeler, seit er TVR von Martin Lilley übernommen hatte. Von 1986 bis 1994 entstanden 2.604 Exemplare der S-Serie, 410 Stück davon vom V8S / S / S2 / S3(C) / S4C. Die V6-Ausführungen der S-Serie hatten Motoren mit 2,8 l Hubraum und 160 bhp (118 kW) Leistung und später mit 2,9 l Hubraum und 170 bhp (125 kW) Leistung von Ford-Köln.Der Buchstabe C in der Modellbezeichnung zeigt einen Katalysator im Auspuffsystem an. Nur S3- und S4-Modelle waren mit Katalysatoren ausgerüstet, wenn auch viele davon gebaut wurden, bevor der Katalysator zur Pflicht für Neuwagen wurde. Der Serienstandard des V8S schloss Lederteilausstattung, Walnußfurnier, Mohairbezüge, OZ-Alufelgen, Beleuchtung und elektrisch betätigte Fensterheber und Außenspiegel ein.Der V8S hatte einen 4,0 l-V8-Motor von Rover mit Zylinderköpfen mit optimiertem Gasfluss, Nockenwellen für größeren Ventilhub, einer höheren Verdichtung von 10,5:1, überarbeiteten Einlassverteilern und Auspuffsammlern, einem neuen Chip für die Motorsteuerung und ein Sperrdifferenzial. Die Leistung stieg daher auf 240 bhp (176 kW) bei 5.250 min-1 und das Drehmoment auf 366 Nm bei 3.000 min-1. In 4,9 sec. beschleunigte der Wagen von 0-100 km/h, in 12,9 sec. von 0-160 km/h. Er war schneller als ein Aston Martin Virage, ein Lotus Esprit Turbo SE oder ein Porsche Carrera 2. (Bild- und Text: Wikipedia)